Vorwahl 07 – Baden-Württemberg

Baden-Württemberg bildet den südlichen Teil Deutschlands an der Grenze zu Frankreich. Es ist eine parlamentarische Republik, die 1952 gegründet wurde. Davor waren es drei verschiedene Staaten, darunter Württemberg-Baden, Südbaden und Württemberg-Hohenzollern, die ebenfalls erst nach dem Zweiten Weltkrieg aus Band und Württemberg gegründet wurden. 

Die gesamte Region ist in 35 Bezirke mit insgesamt neun unabhängigen Städten unterteilt. Alle diese sind auch in vier Verwaltungsbezirke unterteilt, nämlich Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen. 

Baden-Württemberg besitzt die Vorwahl 7 in Deutschland, sodass alle eingehenden Anrufe, die Sie erhalten, möglicherweise von hier stammen. Andererseits wissen Sie das vielleicht schon, je nachdem, wie die Person in der anderen Zeile spricht, weil sie zwei unterschiedliche Dialekte hat.

Zwei dominante Dialekte von Baden-Württemberg

In diesem Teil Deutschlands werden üblicherweise zwei Dialekte verwendet, nämlich alemannische und fränkische. Beide können sich auch zwischen den Distrikten geringfügig unterscheiden.

Der alemannische Dialekt wird in Mittel- und Südwürttemberg gesprochen. Der gleiche Dialekt wird zwischen Oberschwaben, der schwäbischen ALB und dem zentralen Neckartal unterschiedlich gesprochen. Südbaden hat zwei verschiedene Dialekte, die Low und High Alemannic genannt werden. Der gleiche Dialekt wird auch von Bezirken in den benachbarten Sektoren gesprochen.

Südfränkisch ist in Karlsruhe, Heilbronn und Mosbach vorherrschender. Rheinfränkisch wird jedoch eher von den Städten Heidelberg und Mannheim in der Kurpfalz verwendet. Ostfränkisch wird im Nordosten von Baden-Württemberg gesprochen. 

Wissenswertes über Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist bekannt für seine schönen grünen Felder, hat aber im Vergleich zu anderen Teilen Deutschlands eine sehr unterschiedliche Geographie. Einige Bezirke haben große Höhen und einen reichen Boden. Andere haben reiche Waldregionen mit Bäumen, die nicht zu alt, aber hoch genug sind, um den Horizont zu verdecken. Der Rest ist bekannt für seine Sümpfe, Seen und grünen Wiesen. 

Der Schwarzwald – Schwarzwald

Der Schwarzwald ist als größtes zusammenhängendes Waldgebiet bekannt und befindet sich in Baden-Württemberg. Es grenzt im Westen und Süden an das Rheintal. Es misst bis zu 160 km von Nord nach Süd und hat aufgrund seiner Hügel, Flüsse und Seen eine große Höhenvielfalt. 

Es wird “Schwarzwald” genannt, weil sich seine zahlreichen Kiefern so weit erstrecken und so nahe beieinander liegen, dass nicht viel Sonnenlicht in den Boden gelangt. Die Basis ist aufgrund ihrer Struktur oft dunkel und kalt. Es scheint ein wunderschöner Ort zu sein, um morgens mit Freunden zu wandern, aber eine schreckliche Umgebung, um nachts allein zu sein. 

Der Schwarzwald hat viele Seen, die nur versunkene Erde mit Regenwasser gefüllt waren. Sie mögen als großartige Orte für ein Picknick erscheinen, aber sie tragen auch zum beängstigenden Ton des Ortes in der Dämmerung bei. Die Straßen sind nicht für schnelles Reisen gedacht. Es wäre sicherer, mit dem Fahrrad zu gehen oder langsam zu drehen.

Theme: Overlay by Kaira
© 2020 - www.nummer-info.de