Nummer Info: So entfernen Sie Ihre persönlichen Daten online

Aufgrund der Weite des Internets bietet es Möglichkeiten von illegale Aktivitäten wie Betrug und Identitätsdiebstahl. Um das Risiko dieser Bedrohungen zu minimieren, müssen Sie vorsichtig mit der Nutzung des Internets umgehen, insbesondere beim Umgang mit persönlichen Daten. 

Als Teil unseres Ziels, unseren Kunden zu helfen, mit böswilligen Absichten vor Fremden geschützt zu bleiben, haben wir einige Möglichkeiten aufgezählt, wie Sie Ihre persönlichen Daten schützen können:

Deaktivieren oder Löschen persönlicher Blogs oder Websites

Persönliche Blogs sind eine der Hauptquellen Ihrer Informationen Fremde können gegen Sie verwenden. Hier können Sie häufig intime Details über Ihre Familie, Ihren Freund, Ihren Gesundheitszustand, Ihr tägliches Leben und vieles mehr mitteilen. Jede Person kann einfach auf Ihr Blog zugreifen und diese Daten verwenden, um Ihnen Schaden zuzufügen oder Ihre Konten zu hacken.

Denken Sie immer daran, mehr auf das zu achten, was Sie online stellen. Sie können Ihr Konto auch löschen, damit die Informationen von nirgendwo mehr zugänglich sind. Wenn eine andere Person Ihre persönlichen Daten ohne Ihre Erlaubnis veröffentlicht, können Sie die Angelegenheit über den Webmaster der Website bearbeiten, damit sie sie sofort entfernen kann.

Verwalten Sie Ihre Social-Media-Konten

Social-Media-Konten sind ein weiteres Hauptziel von Hackern beim Abrufen von Informationen über eine Person. Hier fühlen sich die Menschen wohl, wenn sie ihre Informationen, Hobbys, Gefühle und andere Dinge, die sie betreffen, teilen.

Listen Sie die vorhandenen Social Media-Konten auf und verbessern Sie deren Sicherheit durch die Datenschutzeinstellungen der Website. Auf diese Weise können Sie Ihre Abonnenten oder Follower steuern, die Ihre Inhalte sehen können. Es ist jedoch auch am besten, besonders vorsichtig zu sein, wenn Sie zu persönliche oder sensible Informationen veröffentlichen oder weitergeben.

Halten Sie Ihr Telefon frei von unnötigen Anwendungen

Viele mobile Apps erfassen persönliche Informationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonaktivitäten und Finanzinformationen, sobald Sie sie auf Ihrem Telefon installiert haben. Lesen Sie vor der Installation einer App am besten deren Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung oder Datenschutzrichtlinie. 

Stellen Sie fest, ob die von Ihnen benötigten Informationen für die Verwendung der Anwendung relevant sind. Entfernen Sie außerdem die Apps, die Sie nicht mehr benötigen, um das von Ihnen veröffentlichte Informationsvolumen zu verringern. 

Wenn Sie jedoch eine Anwendung deinstallieren, bedeutet dies zwangsläufig, dass Ihre Daten gelöscht werden. Informationen zum vollständigen Löschen Ihres Kontos finden Sie in den Nutzungsbedingungen oder in den Kontoeinstellungen der App.

Veraltete Suchergebnisse loswerden

Viele Hacker nutzen die Suchaktivitäten von Benutzern, um ihre persönlichen Informationen abzurufen. Sie hinterlassen auch Informationen auf den von Ihnen besuchten Websites. Google akzeptiert Anfragen, die Suchergebnisse ausschließen, die Ihre persönlichen Daten enthalten. Sie können ihnen ein Anfrageformular senden, damit es schwieriger wird, Ihre Informationen über Suchmaschinen zu finden.

Posted in 01

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Theme: Overlay by Kaira
© 2020 - www.nummer-info.de